Dr. med. Sabine Werfel
Hautärztin | Allergologie | Venenheilkunde | Ästhetische Medizin
Ambulante Operationen | Medizinische Kosmetik | Med. Fußpflege
Sklerotherapie / Verödung
Die Verödung von Venen kann mit Hilfe einer alkoholischen Lösung (Aethoxysklerol) durchgeführt werden. Hierbei wird das flüssige Verödungsmittel mit einer feinen Kanüle in die Venen eingebracht, die Venenwände reagieren mit einer Entzündungsreaktion und verkleben. Vernarbtes Gewebe und geronnenes Blut wird vom Körper dann selbst abgebaut wird. Der Körper leitet das Blut durch gesunde Venen um, die Versorgung der Beine ist nicht beeinträchtigt.

Die Sklerotherapie mit Aethoxysklerol ist eine über Jahrzehnte erfolgreich etablierte Methode und kommt vor allem bei kleinen Krampfadern und Besenreisern zum Einsatz.