Dr. med. Sabine Werfel
Hautärztin | Allergologie | Venenheilkunde | Ästhetische Medizin
Ambulante Operationen | Medizinische Kosmetik | Med. Fußpflege
Venenerkrankungen
Besenreiser und netzförmige Krampfadern (retikuläre Varizen) sind kleine erweiterte Venen in der obersten Hautschicht. Sie stellen zunächst nur ein kosmetisches Problem dar und führen üblicherweise nicht zu Beschwerden. Sie können jedoch auf eine bestehende Bindegewebsschwäche oder auf eine schwerwiegendere Venenerkrankung hinweisen.

In unserer Praxis erfolgt die Diagnostik anhand einer ausführlichen Anamnese, mittels Funktionstestungen und einem modernen Ultraschallsystems (Farbduplex- und Dopplersonografie). So können wir rasch ermitteln, ob Ihre Venenklappen funktionsfähig sind, und ob die tiefen Beinvenen frei durchflossen sind.

Besenreiser und kleine Netzkrampfadern veröden wir narbenfrei mit Hilfe der Mikrosklerotherapie. Bei der Behandlung von Krampfadern haben wir uns auf die neue Methode der Schaumverödung (Schaumsklerotherapie) spezialisiert. Mit dieser Methode können auch die großen Stammvenen ausreichend therapiert und die Risiken einer Operation unter Narkose vermieden werden.

Sind operative Verfahren, Laser- oder Radiofrequenztherapien als varizenausschaltende Maßnahmen notwendig, überstellen wir Sie in ein modernes Operationszentrum unseres Vertrauens.