Dr. med. Sabine Werfel
Hautärztin | Allergologie | Venenheilkunde | Ästhetische Medizin
Ambulante Operationen | Medizinische Kosmetik | Med. Fußpflege
BTX - Gezielte Faltenkorrektur mit Botulinumtoxin Typ A
Ihre Lachfältchen machen Sie unverwechselbar und sympathisch, aber Mimikfalten graben sich mit der Zeit immer tiefer ein und vermitteln manchmal einen strengen, mürrischen oder traurigen Gesichtsausdruck.

Bewährt hat sich vor allem der Einsatz von Botulinumtoxin Typ A (BTX) bei der gezielten Korrektur von Mimikfalten. Hierzu gehören vor allem die Glabellafalten (Zornesfalten zwischen den Augenbrauen), Stirnfalten, Krähenfüße um die Augen, Längsfalten am Hals, Nasolabialfalten, Fältchen am Mundwinkel oder an der Oberlippe. Der Einsatz von Botulinumtoxin ist eine zuverlässige Methoden, mit der es gelingt Falten wirksam zu mindern und trotzdem Ihre natürliche Mimik zu bewahren.

Botulinumtoxin Typ A ist ein Protein, das von einem Bakterium produziert wird und seit Jahrzehnten erfolgreich in der Medizin eingesetzt wird. BTX ist damit eines der am besten erforschten Medikamente.

In kleinsten Dosen in die verspannten Muskeln injiziert hemmt Botulinumtoxin dort die Signalübertragung. Der Muskel entspannt sich, bestehende Falten werden geglättet. Mit der Zeit wird das Botulinumtoxin vom Körper vollständig wieder abgebaut. Das Ergebnis der Behandlung bleibt bis zu 12 Monate sichtbar und schleicht langsam aus.